UA-47497033-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Erdbeer-Rhabarber Tiramisu

Veröffentlicht am 04.05.2019

Zutaten:

  • 800 g Rhabarber
  • 20 g Vanillezucker
  • 150 g Orangensaft
  • 1 Pck. Löffelbiskuits
  • 1Kg Erdbeeren
  • 50 g Zucker 
  • 500 g Quark

  • 150 g Vanillejoghurt   

 

Zubereitung:

  1. Rhabarber putzen und in ca. 2cm großen Stücke schneiden. In den Mixtopf geben und mit 
Vanillezucker und Organgensaft 5-10 Min./ 100°/ St. 2 weich kochen
  2. Evtl. danach noch auf St. 5 pürieren
  3. Alles ufüllen und etwas abkühlen lassen 
  4. Mixtopf spülen
  5. In der Zeit Löffelbiskuits in einer Aulaufform mit Rand schichten
  6. Wenn der Rhabarber abgekühlt ist, diesen dann auf die Löffelbiskuits geben
  7. Darüber dann

 ca. 500 g Erdbeeren in Scheiben verteilen
  8. Danach

 Zucker im Mixtopf 10 Sek./ St. 10 pulverisieren und Quark sowie Vanillejoghurt zugeben und auf St. 3 cremig rühren. Nun über die Erdbeeren geben.  
  9. Mixtopf spülen
  10. weitere 500 g Erdbeeren im Mixtopf St. 5 zerkleinern und dann über die Quarkcreme geben. 


  11. Schön im Kühlschrank durchziehen lassen. 



Etwas "sündig" aber total lecker. Vor allem kann dieser Nachtisch gut einen Tag vorher zubereitet werden. Dann sind die Biskuits schön durchgezogen. Echt lecker und Partytauglich.
Tipp: Wenn es keinen Rhabarber mehr gibt, tauscht doch einfach die Früchte aus. ;)